Reitanlage

Die Reitanlage wurde so konzipiert, dass sie unserer Philosophie von einem artgerechten Pferdetraining mit viel Licht, Luft und Bewegung gerecht wird. Dies sehen wir neben ausgewogener Fütterung als wichtige Voraussetzung für unseren Trainings- und Therapieerfolg an.

Außerdem sind wir stolz darauf bereits seit Jahren ein harmonisches Miteinander verschiedener Reitweisen zu praktizieren.

Diese Liste verschafft Ihnen einen Überblick über unsere Reitanlage

>>>Die Stallungen


 

Hauptstall
Hauptstall Offenstall Frischluftstall

 

Es stehen ihnen 3 verschiedene Unterbringungsvarianten zur Verfügung:

  1. Hauptstall mit Außenboxen
    • zum Teil mit Paddock
    • je nach Wunsch mit Naturboden oder Pflaster
    • großzügige Stallgasse mit Anbindemöglichkeit
    • Am Hauptstall befindet sich ein Waschplatz mit sicherer Anbindemöglichkeit und schwenkbarer Schlauchhalterung.
  2. Offenstall
    • 4 Abteile für je 2-3 Pferde zum Teil abtrennbar
    • eine Aussenbox
  3. “Frischluftstall”
    • 12 großzügig angelegte Boxen
    • besonders hell und luftig
    • für Allergiker bestens geeignet

>>>Die Reithalle

   

 

  • 22 x 60 m
  • gestampfter Lehmboden mit Sandtretschicht
  • durch die Zeltkonstruktion optimales Reitklima, auch in den heißen Sommermonaten
  • indirekte Beleuchtung

>>>Der Reitplatz

Reitplatz vor der Halle

 

  • 40 x 80 m
  • Allwetterplatz
  • keine Einzäunung (geringere Verletzungsgefahr, keine “Anlehnung” möglich)

>>>Der Roundpen

Roundpen

 

  • Durchmesser 18m
  • Paneel System

>>>Die Freilauf - Führanlage

 

  • bietet eine sinnvolle Ergänzung zu Training, Therapie- und Rehamaßnahmen
  • kontrollierte Steigerung der Belastung
  • Geduldstraining
  • minutengenaue Trainingsplanung mit definierter Geschwindigkeit möglich
  • Vorteile gegenüber dem Laufband: der Bewegungsablauf ist freier und ungebundener; keine erhöhte Gelenksbelastung da der Huf beim Auffußen gleiten kann; auf dem Laufband wird der Fuß nach dem Aufsetzen passiv nach hinten transportiert anstatt der Körperschwerpunkt nach vorne (kein physiologischer Bewegungsablauf)

>>>Die Koppeln

 

  • täglicher Koppelgang (zu jeder Jahreszeit)
  • nach Wunsch einzeln oder in Kleingruppen

>>>Das Stüberl

Stüberl zum Verweilen

 

  • kleines, gemütliches “Häuserl” (im Winter beheizbar)
  • Sonnenterrasse
  • zum Kaffeetrinken, entspannen, Neuigkeiten austauschen, Ratschen usw.